6.5 C
Stuttgart
Mittwoch, 19. Juni 2024

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.03.2023 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Top Neuigkeiten

Heilbronn (ots) –

Höpfingen: Forstschlepper im Wald gefunden

Unbekannte stellten zwischen dem 15. November 2023 und vergangenem Mittwoch einen alten Schlepper im Wald bei Höpfingen ab. Zeugen fanden den Deutz-Fahr-Traktor (siehe Foto), der vermutlich aus den 1970er Jahren stammt, mit forstwirtschaftlichen Anbauten am Mittwoch zwischen Höpfingen und Walldürn-Glashofen nach der Glashofener Straße an der Gemarkungsgrenze im Staatswald. Das Fahrzeug stand dort vermutlich schon länger und es lief bereits etwas Öl aus. An dem Forstschlepper waren keine Kennzeichen angebracht. Der Polizeiposten Hardheim sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Schlepper oder dem Eigentümer geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06283 50540 zu melden.

Limbach: Von Fahrbahn abgekommen – Pkw-Lenker schwer verletzt

Ein 43-jähriger Ford-Lenker kam am Mittwochabend mit seinem Pkw bei Limbach von der Fahrbahn ab. Der Mann befuhr gegen 20 Uhr die Kreisstraße 3923 von Balsbach kommend in Richtung Laudenberg. Aus bisher unbekannter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte zwei Bäume im Wald. Hierdurch erlitt er schwere Verletzungen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Ford entstand Sachschaden von rund 25.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Buchen: Mit Pkw gegen Ortstafel geprallt und geflüchtet

Das Polizeirevier Buchen sucht nach einer Verkehrsunfallflucht in der Nacht auf Mittwoch Zeugen. Ein unbekannter Pkw-Lenker befuhr zwischen 23 Uhr am Dienstag und 0 Uhr am Mittwoch die Dorfstraße in Buchen-Eberstadt von der Landesstraße 582 kommend in Richtung Ortsmitte. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Ortstafel, welche hierdurch beschädigt wurde. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Anschließend flüchtete der Verursacher ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern oder sich bei der Polizei zu melden. Eine Anwohnerin konnte beobachten, dass es sich um einen dunkelblauen Pkw handelte, in dem sich ein junger, schlanker Mann befand. Am Fahrzeug müsste ein massiver Frontschaden entstanden sein.
Weitere Zeugenhinweise zum Verursacher oder dem Unfallhergang nimmt das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 entgegen.

Hardheim: Banner gestohlen

Unbekannte entwendeten zwischen Freitag und Montag das Banner der Lehrstellenbörse, das an der Hardheimer Grundschule angebracht war. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Hardheim unter der Telefonnummer 06283 50540 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -