6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 23. Mai 2024

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.05.2023

Top Neuigkeiten

Heilbronn (ots) –

Heilbronn: Polizeivizepräsident in den Ruhestand verabschiedet

Nach sieben Jahren an der Spitze der Kriminalpolizeidirektion Heilbronn wurde Polizeivizepräsident Thomas Schöllhammer am Donnerstag, den 25. Mai 2023, im Rahmen einer Feierstunde im Foyer des Neubaus des Polizeipräsidiums Heilbronn von Polizeipräsident Frank Spitzmüller offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Thomas Schöllhammer tritt im Alter von 61 Jahren und nach fast 42 Jahren im Dienst der Polizei seine Pension an.

In seiner Ansprache ließ Polizeipräsident Spitzmüller die beeindruckende Laufbahn Thomas Schöllhammer Revue passieren. Dieser bekleidete im Laufe seiner Karriere mehrere Spitzenämter bei der Polizei Baden-Württemberg. So leitete er die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Waiblingen und seit 2016 die Kriminalpolizeidirektion Heilbronn. Der Jungpensionär war in seiner Zeit beim flächenmäßig größten Polizeipräsidium des Landes Baden-Württemberg mitverantwortlich für rund 1.700 Beschäftigte und sorgte gemeinsam mit ihnen für die Sicherheit von circa 853.000 Bürgerinnen und Bürgern im Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Heilbronn. Während seiner Zeit an der Spitze der Kriminalpolizeidirektion Heilbronn konnte Thomas Schöllhammer gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zahlreiche große Ermittlungserfolge, insbesondere im Bereich der Eigentums- und Rauschgiftkriminalität sowie im Phänomenbereich „Falsche Polizeibeamte“, feiern.
Bei der Feierstunde zur Verabschiedung in den Ruhestand dankten nach der Begrüßung des stellvertretenden Leiters der Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Heilbronn, Kriminaldirektor Fred Söhner, auch Bürgermeisterin Agnes Christner und der Personalratsvorsitzende Jörg Reutter in ihren Grußworten dem Polizeivizepräsidenten und Leiter der Kriminalpolizei Heilbronn für seinen Dienst. Für die musikalische Untermalung war aus den eigenen Reihen gesorgt. KHK Michael Henk von der Kriminaltechnik sorgte für die ein oder andere Überraschung und konnte mit seinem Team direkt auf die musikalischen Wünsche des frischgebackenen Pensionärs eingehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1013
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -