26.7 C
Stuttgart
Dienstag, 5. Juli 2022

POL-KA: (KA) Karlsruhe – Unsicheres Fahrzeuggespann auf der A5 aus dem Verkehr gezogen

Top Neuigkeiten

Karlsruhe (ots) –

Am Sonntagabend konnte eine Streife der Autobahnpolizei Karlsruhe ein eher ungewöhnliches Wohnwagengespann kontrollieren.

Gegen 21 Uhr entdeckten die Beamten auf der Bundesautobahn 5 ein Gespann aus einem kleineren Wohnmobil als Zugfahrzeug, einem Anhänger sowie einem daran mit einem Gurt befestigten Kleintransporter. Dieser hatte, wie sich später herausstellte, eine Panne und wurde vom Fahrer kurzerhand mit einem Spanngurt am Anhänger befestigt.

Der Fahrer fuhr ohne eingeschalteten Warnblinker und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit (teilweise wohl bis zu über 100 km/h) auf der Bundesautobahn.
Trotz zahlreicher Möglichkeiten von dieser abzufahren, setzte der Fahrer seine Fahrt unbehelligt fort.

Letztendlich konnte der Fahrer und seine Konstruktion an der Anschlussstelle Karlsruhe-Mitte von der Autobahn geleitet und anschließend auf einem Rastplatz kontrolliert werden. Das Gespann wies eine Gesamtlänge von 21,65 Metern auf. Die Weiterfahrt wurde in diesem Zustand selbstverständlich untersagt.

Den Fahrer erwartet nun eine Bußgeldanzeige wegen zahlreicher Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung.

Stephan Arheidt, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -