6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 23. Mai 2024

POL-KN: Die Kriminalprävention informiert zum Einbruchsschutz – Kriminalhauptkommissarin Angele und ihre Kollegen informieren und beraten – auch in den eigenen vier Wänden!

Top Neuigkeiten

(Radolfzell, Lkr. Konstanz) (ots) –

Insbesondere Einbrüche in die eigene Wohnung oder das Haus sind für die meisten Menschen eine schockauslösende Erfahrung. Neben dem rein materiellen Verlust bedeutet gerade ein Einbruch nämlich auch immer einen „Eingriff in die Privatsphäre“ und damit eine erhebliche Beeinträchtigung des Sicherheitsgefühls.

Kolleginnen und Kollegen der kriminalpolizeilichen Beratungsstellen der einzelnen Landkreise stehen den Bürgern und Bürgerinnen in Sachen Einbruchschutz mit Rat und Tat zur Seite. Im Landkreis Konstanz ist diese unter der Telefon-Nummer 07531 995-1044 erreichbar. Die Beratungsstellen der Landkreise Tuttlingen (Tel. 07461 941-153), Rottweil (0741 477-1901) und des Schwarzwald-Baar-Kreises (Tel. 07721 601-253) stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Schon mit einfachen Vorkehrungen kann man bewirken, dass es einem Einbrecher erst gar nicht gelingt ein Fenster oder eine Türe aufzubrechen. So gilt generell: das Fenster nicht kippen, sondern schließen, wenn man das Haus oder die Wohnung verlässt, denn für einen Einbrecher ist ein gekipptes Fenster ein offenes Fenster!
Weitere Verhaltenstipps geben die sicherungstechnischen Beraterinnen und Berater auch auf Wunsch in den eigenen vier Wänden, um vor Ort kostenlos und produktneutral über die Möglichkeiten mechanischer Sicherungsmaßnahmen oder im Einzelfall über den Einbau einer Alarmanlage aufzuklären.

Wer sich über das Thema „Einbruchschutz“ sofort informieren möchte, hat am kommenden Wochenende im Milchwerk in Radolfzell auf der Messe „HausBauEnergie“ die Gelegenheit hierzu.
Polizeihauptkommissarin Heidrun Angele von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle für den Landkreis Konstanz und ihre Kollegen informieren am Messestand der Polizei über verschiedene Möglichkeiten, Haus oder Wohnung gegen Einbrüche zu sichern und gibt weitere Tipps, wie man Einbrecher durch richtiges Verhalten gar nicht erst auf das eigene Zuhause aufmerksam macht.

Interessierte Mitbürger können sich am Freitag zwischen 11 Uhr und 17 Uhr, am Samstag zwischen 10 Uhr und 17 Uhr und am Sonntag zwischen 11 Uhr und 17 Uhr im Milchwerk in Radolfzell, Werner-Messmer-Straße 14, kompetent beraten lassen.

Weitere Informationen rund um das Thema Einbruchschutz findet man im Internet unter: www.k-einbruch.de oder unter www.polizei-beratung.de .

Rückfragen bitte an:

Katrin Rosenthal
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -