6.5 C
Stuttgart
Sonntag, 23. Juni 2024

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz – Polizei stellt umfangreiches Diebesgut sicher (Villingen-Schwenningen) (28.07.2023)

Top Neuigkeiten

Villingen-Schwenningen (ots) –

Am Freitag, 28. Juli, haben Beamte des Polizeirevier Villingen die Wohnung eines 48-jährigen Mannes in Villingen durchsucht. Der Mann steht in Verdacht, für einen Buntmetalldiebstahl in Villingen verantwortlich zu sein. Bei dieser Durchsuchung konnten die Polizisten nicht nur das gesuchte Buntmetall, sondern auch eine Vielzahl weiterer Gegenstände, die offensichtlich ebenfalls aus Diebstählen stammen, sicherstellen. Neben fünf E-Bikes, einem Mountainbike, zahlreichen (Akku-)Elektrowerkzeugen wie zum Beispiel Gartenscheren, Heckenschneider, Bohrmaschinen und Lasermessgeräten, fiel ihnen weiteres, teilweise hochwertiges Werkzeug in die Hände. Auch zwei Luftdruckgewehre, zahlreiche Mobiltelefone, Tablets und eine Trompete stellte die Polizei sicher. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich geschätzt auf mindestens 30.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft Konstanz und der Bezirksdienst des Polizeireviers Villingen führen die Ermittlungen. Da eine Vielzahl der aufgefundenen Gegenstände noch nicht den rechtmäßigen Besitzern zugeordnet werden konnte bitten sie Zeugen und Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 07721 601-0 zu melden.

Gegen den Tatverdächtigen lag ein Vorführungsbefehl vor, weshalb er in eine Justizvollzugsanstalt kam.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Konstanz, Erster Staatsanwalt Andreas Mathy,
Telefon 07531 280-0

Polizeipräsidium Konstanz, Polizeihauptkommissar Jörg-Dieter Kluge,
Telefon 07531 995-1019

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -