6.5 C
Stuttgart
Samstag, 20. Juli 2024

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Konstanz und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 19.05.2023 – Polizei gelingt ein Schlag gegen eine Einbrecherbande

Top Neuigkeiten

Lkr. Konstanz und Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) –

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Rottweil und der Staatsanwaltschaft Konstanz haben zur Überführung einer fünfköpfigen Einbrecherbande geführt. Die Ermittler können den mutmaßlichen Tätern insgesamt acht schadensträchtige Firmeneinbrüche, welche sie im Zeitraum von August 2022 bis November 2022 verübten, nachweisen. Hauptsächlich agierte die Bande in den Landkreisen Konstanz und Schwarzwald-Baar. Aber auch im bayrischen Ort Kelheim schlugen sie zu. Bei ihren Diebestouren erbeutete die Bande Baumaschinen, E-Bikes, Fahrräder, Rasierapparate und Schweißgeräte im Gesamtwert von beinahe 1.8 Millionen Euro. Für die Unterstellung des Diebesgutes nutzte ein mutmaßlicher Täter ein Wohnanwesen im Landkreis Tuttlingen. Bei der Durchsuchung des Anwesens stellten die Ermittler Fahrräder, E-Bikes und Schweißgeräte im Wert von ca. 700.000,- Euro sicher, die allein aus mehreren Einbrüchen stammten.

Das Technische Hilfswerk unterstützte die Polizei bei der Sicherstellung der großen Menge an Diebesgut. Für den Abtransport war sogar ein Sattelzug notwendig.

Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse erließ das Amtsgericht Villingen-Schwenningen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Konstanz gegen alle Bandenmitglieder Haftbefehle. Einen 31-jähriger mutmaßlichen Täter konnten die Beamten am Montag festnehmen, ein weiterer Tatverdächtiger im Alter von 28 Jahren sitzt bereits wegen eines anderen Delikts in Haft. Ein 25-Jähriger und zwei 30 Jahre alten Männer sind flüchtig.

Die Ermittlungen zu den Aufenthaltsorten der flüchtigen Bandenmitglieder dauert an.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Konstanz
Leitender Oberstaatsanwalt Dr. Johannes-Georg Roth
Telefon: 07531 280-0

Polizeipräsidium Konstanz
Polizeihauptkommissarin Nicole Minge
Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -