17.7 C
Stuttgart
Donnerstag, 26. Mai 2022

POL-MA: Mannheim, Neckarstadt-West: Unbekannter schleudert Zimmermannshammer in Frontscheibe eines fahrenden 40-Tonner

Top Neuigkeiten

Mannheim, Neckarstadt-West (ots) –

In der Nacht zum heutigen Donnerstag, gegen 2:40 Uhr fuhr auf der Untermühlaustraße ein 40-Tonner Sattelzug, mit polnischem Kennzeichen, mit einer Geschwindigkeit von circa 50 km/h.

Der ukrainische 30-jährige Fahrer sah plötzlich eine schwarz bekleidete Person aus dem Hinterhof eines Anwesens rennen. Die Person schleuderte – wie sich später herausstellte – einen Zimmermannshammer gegen die Windschutzscheibe des fahrenden Sattelzuges. Der Hammer durchschlug in einer Höhe von circa 2,9 Meter die Frontscheibe und flog im Fahrzeuginneren direkt vor die Füße des Fahrers.

Durch einen sprachkundigen Beamten des Polizeipräsidiums Mannheim konnte der Sachverhalt mit dem nur russisch sprechenden ukrainischen Fahrer geklärt werden.

Der Fahrer konnte keine näheren Angaben zur Personenbeschreibung machen. Er sah lediglich die Silhouette einer schwarz gekleideten Person. Der Fahrer bliebt unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Horst Wetzel
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -