3.8 C
Stuttgart
Freitag, 2. Dezember 2022

POL-MA: Plankstadt, Rhein-Neckar-Kreis: 22-jähriger Autofahrer räumt Unfallflucht ein; Fahrer stand vermutlich unter Drogeneinfluss

Top Neuigkeiten

Plankstadt, Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Am gestrigen Dienstagmorgen, gegen 6 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Skoda auf der Schwetzinger Straße. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte dabei einen Baum und einen Poller.

Anschließend verließ er die Unfallstelle, ohne seiner Feststellungspflicht als Unfallverursacher nachgekommen zu sein.

Eine Anwohnerin hatte das Kennzeichen des Unfallverursachers ablesen können und verständigte die Polizei. Kurze Zeit später rief der 22-jährige Unfallflüchtige von seiner Arbeitsstelle aus Oftersheim bei der Polizei an und meldete den Unfall.

Während der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten des Polizeireviers Schwetzingen Ausfallerscheinungen bei dem Unfallverursacher fest, die auf die Einnahme illegaler Drogen hinwies.

Ein später durchgeführter Drogenvortest verlief ergebnislos und reagierte nicht auf die Beeinflussung illegaler Drogen.

Dennoch wurden bei dem 22-Jährigen auf der Polizeiwache aufgrund der Hinweise eine Blutentnahme durch einen Polizeivertragsarzt durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen erfolgt die Vorlage einer Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Horst Wetzel
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -