1.7 C
Stuttgart
Donnerstag, 7. Dezember 2023

Präventionspreis der BG ETEM: Die ersten Nominierten stehen fest

Top Neuigkeiten

Köln (ots) –

Mit dem Präventionspreis zeichnet die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) seit 2008 Maßnahmen und Projekte aus, die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit voranbringen. Noch bis zum 15. November können Mitgliedsunternehmen der BG ETEM ihre Beiträge einreichen. Mehr als zwanzig Unternehmen haben das bereits getan. Die ersten drei Beiträge wurden inzwischen nominiert.

Nominiert wurden:

– ams Osram AG für den Beitrag „Erarbeitung und Bereitstellung von Informationen zur Maschinen- und Anlagensicherheit mit Hilfe moderner Technik wie VR-Brille, Tablets, Handys und QR-Codes für alle Mitarbeiter zur Verbesserung der Arbeitssicherheit im Betrieb“.
– Siemens Mobility GmbH für ihren Beitrag „Entwicklung eines Brückenkranmodells zur Prävention und zur weiteren Verbesserung der internen Grundausbildung in der Theorieausbildung für Bediener von Kranen“.
– EnBW Energie Baden-Württemberg AG, für den Beitrag unter dem Titel „Erstellung von Videos zum Thema „RiskBuster – Next Generation“ zu drehenden Teilen, Gabelstaplern und Winkelschleifern“.

Einfache Online-Bewerbung

Unter www.bgetem.de/praeventionspreis sind alle Informationen zum Präventionspreis der BG ETEM zusammengefasst. Dazu gehören auch viele Tipps, wie Sieger ihren Preis gut für Werbung, Marketing und für die Gewinnung von Fachkräften einsetzen können. Für die Bewerbung um den Präventionspreis steht ein kurzes Online-Formular (https://www.bgetem.de/arbeitssicherheit-gesundheitsschutz/praeventionspreis/teilnehmen/teilnahmeunterlagen) zur Verfügung.

Hintergrund BG ETEM

Die BG ETEM ist die gesetzliche Unfallversicherung für rund 4 Millionen Beschäftigte in etwa 200.000 Mitgliedsbetrieben. Sie kümmert sich um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in den Mitgliedsbetrieben sowie um Rehabilitation und Entschädigung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Für ihre Mitgliedsunternehmen übernimmt die BG ETEM die Haftung für die gesundheitlichen Folgen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten gegenüber den Beschäftigten und stellt diese auch untereinander von der Haftung frei.

Pressekontakt:
Christian Sprotte
Pressesprecher
Telefon: +49 221 3778-5521 (Zentrale: – 0)
Telefax: +49 221 3778-25521
Mobil: +49 175 260 73 90
E-Mail: [email protected] Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse
Hauptverwaltung
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Kölnwww.bgetem.de
Original-Content von: BG ETEM – Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -