6.5 C
Stuttgart
Montag, 27. Mai 2024

SMAC x Klarsicht.Online: Wie Optiker den Herausforderungen im Online-Marketing begegnen müssen

Top Neuigkeiten

Wien (ots) –

Durch verschiedene Brillenmodelle scrollen, mehrere Varianten virtuell anprobieren und durch ein paar Klicks die gewünschte Brille nach Hause schicken lassen – online eine Brille zu kaufen ist heutzutage schnell gemacht. Doch was ist mit dem klassischen Gang zum Optiker? Viele Brillenträger lassen diesen Schritt beim Kauf aus. Die Konsequenzen bekommen immer mehr inhabergeführte Optiker anhand von zurückgehenden Käufen zu spüren. Aus diesem Grund hat sich Marketingexperte Ing. Andreas Kraus, M.Sc., Geschäftsführer der NDA GmbH, mit einer Holding bei Klarsicht.Online ein, einem Online-Dienstleister für Optiker beteiligt. Wie Optiker davon profitieren und Online-Marketing für ihr Geschäft nutzen können, erfahren Sie hier.

Ein etablierter Optiker ist aus keiner Innenstadt wegzudenken. Doch wie häufig gehen Brillenträger wirklich dorthin, um sich professionell beraten zu lassen, wenn heutzutage alles online möglich ist? Selbst wenn Kunden das Angebot einer kostenlosen Beratung nutzen – wird der Kauf häufig online bei bekannten Großanbietern abgeschlossen, die nicht mit Optiker-Betrieben zusammenarbeiten. Trotz großer Marge des Optikers muss sich dieser nun in einen Konkurrenzkampf mit Onlinehändlern begeben. Die Herausforderung: Jahrelang war Werbung, besonders durch Social Media, für heimische Betriebe wie beispielsweise im Optikerbereich noch nicht notwendig. Es war etabliert, dass man regional zum Optiker geht, wenn es um die neue Brille geht. Wie sollen sie nun neben dem Führen ihres Betriebs zusätzlich die notwendig gewordenen Marketing-Methoden erlernen, um sich im Kampf um Sichtbarkeit hervorzutun? „Optikerbetriebe sind ähnlich zu vielen anderen Gewerben sehr traditionell und haben nur in geringem Umfang bereits die Digitalisierung beschritten. Wer sich aber jetzt nicht mit der Thematik auseinandersetzt, verpasst eine gewinnbringende Chance, um sich am Markt hervorzutun und neue Kunden zu generieren“, warnt Andreas Kraus (https://andreaskraus.at/), Geschäftsführer der NDA GmbH.

„Wer allerdings jetzt die Initiative ergreift und sich auf strategischer Ebene beratend unterstützen lässt, wird sich zukünftig nicht nur von anderen Mitbewerbern abheben, sondern sich auch gegenüber dem Onlinehandel durchsetzen können“, fügt der Experte hinzu. Gemeinsam mit seinem Management-Team hat Andreas Kraus die Smart Academy (https://nda-agency.com/smart-academy/) (SMAC) ins Leben gerufen. Seine Teilnehmer haben dort die Möglichkeit, eine wertvolle Grundlage an Marketingwissen (https://nda-agency.com/grundkenntnisse-marketing-marketing-zusammenarbeit/) aufzubauen, um im Laufe des Trainings selbstständig den Marketingbereich in ihrem Unternehmen übernehmen zu können. In diesem Zusammenhang geht die Smart Academy eine strategische Zusammenarbeit mit Klarsicht.Online (https://www.klarsicht.online/alle/) ein, einem Onlinehandel für Brillen, der in Partnerschaft mit regionalen Optikern arbeitet. Außerdem hat sich die NDA Holding GmbH an der Firma beteiligt. Der Experte erklärt, worauf beim Online-Marketing (https://nda-agency.com/) zu achten ist und wie besonders Optiker diese Möglichkeit für sich nutzen können.

Online-Marketing statt traditionellen Methoden: Optiker müssen beginnen umzudenken

„Optiker üben ein ehrenwertes und vor allem traditionelles Handwerk aus. Darum ist es nicht verwunderlich, dass sie auch in Sachen Werbung auf bewährte Methoden zurückgreifen. Jahrelang hat das auch funktioniert – doch spätestens seit der Coronapandemie hat jeder Optiker spüren müssen, dass ihre Filialen vom Onlinehandel nach und nach verdrängt werden“, schildert Andreas Kraus. Die Realität muss bei den Händlern ankommen, denn durch bloßes Abwarten und Leugnen der Situation stehen sie im schlimmsten Fall bald vor der Schließung ihrer Filiale. Dem Onlinehandel mit Abneigung zu begegnen, wird nicht zu mehr Verkäufen führen. Stattdessen müssen sich Optiker mit dem Gedanken anfreunden, in Konkurrenz mit Onlinehändlern zu treten, um mehr Sichtbarkeit zu generieren. Dank der Zusammenarbeit der Smart Academy (SMAC) und Klarsicht.Online gibt es für Optiker nun eine einmalige Dienstleistung: Sie bieten alle Lernvideos zum Einstieg in Werbeanzeigen (https://nda-agency.com/dein-einstieg-mit-werbeanzeigen-mit-sophie-scharl/) an, die Optiker brauchen, um gewinnbringendes Online-Marketing betreiben zu können und in die Sichtbarkeit zu kommen.

Denn beim Marketing können sie auf einen großen Vorteil zurückgreifen, den Onlinehändler nicht haben: Die Expertise in ihrem Handwerk, mit der sie Kunden zum individuell passenden Brillenmodell verhelfen, ist selbst über eine virtuelle Anprobe nicht nachzuahmen. Sitzt die Brille auch an den Ohren passend? Drückt sie auf den Nasenrücken oder rutscht sie? Diesen Dienst kann nur ein Optiker leisten. Sie müssen sich also ihrer Vorzüge bewusst werden und anfangen, mit ihnen zu werben. „Online-Marketing muss als notwendige Option akzeptiert werden, um Optikergeschäfte vor der Insolvenz zu bewahren. Wenn dieser Gedanke einmal angenommen wurde, kann das richtige Marketing durch die Experten beginnen“, so Andreas Kraus.

Erfolgreiches Online-Marketing für Optiker: Diese Möglichkeiten gibt es

„Optiker stehen nun vor der Herausforderung, gegenüber Interessenten, Bewerbern und Partnern sichtbar zu werden. Wie vielen Unternehmen fehlt es ihnen dabei aber an einfachen Grundlagen. Sie benötigen die intensive Betreuung eines Marketingteams, um eine Kampagnenstrategie und ansprechenden Content zu entwickeln“, fügt Andreas Kraus hinzu. Online-Marketing ohne Vorwissen zeigt sich schnell als wirkungslos. So ist es empfehlenswert, sich mithilfe von ausgebildeten Experten ein Basiswissen anzueignen, mit dem Aufgaben wie die Anzeigenschaltung und Umsetzung von Strategien bald selbst vorgenommen werden können.

„Kunden, Interessenten und Partner befinden sich mittlerweile online. Durch das richtige Coaching im Marketing können aber die Wissensdefizite, die Unternehmer im Online-Marketing aufweisen, geschlossen werden“, erklärt der Experte, der mit der Smart Academy eine Learning-Plattform gegründet hat. So soll keine Abhängigkeit erzeugt werden, bei der seinen Kunden jede Aufgabe im Marketing abgenommen wird. Stattdessen erlernen Unternehmen dort wertvolles Praxiswissen aus dem Agenturalltag, um mit der Zeit den Marketingbereich in ihrem Unternehmen selbst übernehmen zu können (https://nda-agency.com/grundkenntnisse-marketing-marketing-zusammenarbeit/). Von diesem Angebot können auch inhabergeführte Optikerbetriebe profitieren. „Durch die Bereitstellung der Smart Academy im Rahmen der Beteiligung an Klarsicht.Online entsteht eine perfekte Symbiose für Optiker“, so Andreas Kraus abschließend.

Sie sind Optiker und wollen Ihr Geschäft durch professionelles Online-Marketing von der Konkurrenz abheben? Dann melden Sie sich jetzt bei Ing. Andreas Kraus M.Sc. (https://nda-agency.com/smart-academy/)und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch!

Pressekontakt:
NDA GmbH
Ing. Andreas Kraus, MSc.
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://nda-agency.com/
Original-Content von: NDA GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -