2.7 C
Stuttgart
Donnerstag, 1. Dezember 2022

Sortimentserweiterung: Vytal stellt Pizza, Sushi und Burger Mehrwegverpackungen auf der INTERNORGA vor

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

Ab Samstag, dem 30. April bis Mittwoch, den 04. Mai präsentiert der digitale Mehrweganbieter Vytal auf der INTERNORGA – Deutschlands Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien seine Weltneuheiten: Mit Mehrweg Sushi-, Burger- und Pizzaverpackungen sowie form-elastischen Eventbechern und zusammensteckbarem Mehrwegbesteck erweitert Vytal sein Produktportfolio. Rechtzeitig zur Mehrwegangebotspflicht, die ab Januar 2023 gilt, deckt Vytal nun mit seinem erweiterten Mehrwegsortiment sämtliche To-Go und Lieferspeisen ab.

„Mit der Erweiterung unseres Produktportfolios können wir unsere Partner:innen aus dem Bereich Event- und Veranstaltungsorganisation sowie die für Essenslieferdienste wichtigen Gastronom:innen aus den Bereichen Sushi und Asian Food, sowie Burger und Pizza noch besser bei der Vermeidung von Einwegverpackungsmüll unterstützen. Unser digitales Mehrwegsystem mit einer Rücklaufquote von 99% ist hocheffizient und wird bereits von Hunderttausenden Konsument:innen erfolgreich genutzt. So haben wir allein beim diesjährigen Berliner Halbmarathon über 13.000 Einwegplastikbecher ersetzt und auch auf dem INTERNORGA Foodcourt werden die Messegäste mit uns viel Einwegmüll vermeiden“, meint Dr. Tim Breker, Mitgründer und Geschäftsführer von Vytal.

Verpflegungsautomaten sowie Rück- und Ausgabeautomaten erleichtern Vytal Nutzung 24/7

Als weiteres innovatives Highlight führt Vytal auf seinem Messestand B1.OG. Stand 203 neuartige Vytal Ausgabe- und Rückgabeautomaten vor, die über das Scannen des QR Codes aus der Vytal User App, vorab zubereitete Vytal Bowls ausgeben und eine kontaktlose Rücknahme ermöglichen. Insbesondere in Büro- und Produktionsstandorten großer Unternehmen sowie in Co-Working Spaces ist so eine zukunftsorientierte und müllfreie Mitarbeiterverpflegung kinderleicht und bequem umgesetzt.

„Die flexible, gesunde und nachhaltige Verpflegung wird immer wichtiger für Arbeitgeber:innen und Mitarbeiter:innen. Der Anteil von To-Go und sogar Lieferessen steigt auch in der Betriebsgastronomie stark an. Mit der Sortimentserweiterung und der Automatenintegration bieten wir mit Vytal Gastronom:innen und Arbeitgeber:innen eine moderne ganzheitliche Lösung mit transparenter Wirkungsmessung und damit einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil. So machen wir gemeinsam mit unseren Partner:innen, Mehrwegverpackungen zum Standard für To-Go und Lieferessen.“, so Breker.

INTERNORGA nominiert Vytal für den Zukunftspreis 2022

Dass Mehrweg mit Vytal ein fester Bestandteil zukünftiger Verpflegungskonzepte und Verpackungslösungen sein wird, glauben auch die Organisatoren der INTERNORGA. Sie haben Vytal für den Zukunftspreis nominiert, der Unternehmen auszeichnet, die zukunftsgerichtet denken, wirtschaften und produzieren. Der Preis gilt als einer der wichtigsten nationalen und internationalen Auszeichnungen im Außer-Haus-Markt. Der INTERNORGA Zukunftspreis wird in einem transparenten Bewertungsverfahren vergeben. Juryvorsitzender Dr. J. Daniel Dahm und vier weitere Expert:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft analysieren, diskutieren und begutachten alle Einreichungen. Die spannende Preisverleihung findet dieses Jahr, nach einer digitalen Verleihung 2021, wieder als Galaveranstaltung am Freitag, den 29. April statt.

Über die Vytal Global GmbH

Vytal betreibt die größte digitale und pfandfreie Mehrwegplattform die nach dem Bibliotheks-Prinzip funktioniert: Jeder Behälter ist mit einem individuellen QR-Code und Namen versehen. Gastronom:innen leihen ihn durch das Scannen mit der Vytal Partner App an ihre Gäste aus – pro Nutzung zahlen sie dafür weniger als für ihre Einwegverpackungen. Für Konsument:innen ist die Ausleihe per Vytal App bei Rückgabe innerhalb von 14 Tagen kostenlos. Die Rückgabe kann bei allen teilnehmenden Partner:innen, in Rückgabeboxen bei Arbeitgeber:innen oder per Abholung z.B. bei einer Lieferung von Gorillas erfolgen. Mit einer Rückgabequote von 99% und einer Rückgabezeit von weniger als vier Tagen ist Vytal effizienter als das deutsche Flaschenpfandsystem und dabei für die Kund:innen komplett kostenlos. Zusätzlich sehen alle Kund:innen und Gastronom:innen in der App live, wie viel Einwegmüll sie bereits eingespart haben.

Vytal ist es in kurzer Zeit gelungen mehr als 250.000 Nutzer:innen und 2.200 Restaurants, Kantinen, Lebensmittelhändler für Mehrweg zu gewinnen und ins europäische Ausland zu expandieren (Österreich und Frankreich). Hochrangige Partnerschaften mit großen Handelsketten wie Rewe und Edeka, der Systemgastronomie (Backwerk, Hans im Glück, Haferkater uvm.), 14 DAX-Konzernen darunter Allianz, BASF, Bayer, E.ON, SAP, Siemens sowie Studierendenwerken und Kantinen wie die des Deutschen Bundestages unterstreichen den Erfolg des jungen Unternehmens mit mittlerweile rund 60 Mitarbeiter:innen deutschlandweit. Bisher haben die mit dem Blauen Engel ausgezeichneten Vytal Mehrwegbehälter über 3 Millionen Einwegverpackungen ersetzt. Die Erfahrung aus Deutschland wollen auch Startups aus anderen Ländern nutzen und so wird die Vytal Technologieplattform mittlerweile auch in Norwegen, dem Baltikum sowie Israel von Vytal Franchisepartner:innen eingesetzt.

Pressekontakt:
Pressekontakt // Sven Witthöft, sven@vytal.org, +49 151/561 95008
www.vytal.org
www.instagram.com/vytal_global
Original-Content von: VYTAL Global GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -