6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 23. Mai 2024

Sunnic Lighthouse und Iqony schließen dritten Grünstromvertrag ab

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

ENERPARC-Tochter Sunnic Lighthouse und Iqony bauen ihre Zusammenarbeit aus: Beide Parteien haben jüngst einen weiteren Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, PPA) in einer „pay-as-forecasted-Struktur“ geschlossen. Ab dem 01.01.2024 und bis zum 31.12.2025 wird Sunnic jährlich 9,87 Gigawattstunden (GWh) Strom auf Basis eines prognostizierten Lieferfahrplans für den jeweiligen Folgetag an das Essener Energieunternehmen liefern.

Es ist bereits der dritte Stromliefervertrag, den Sunnic mit Iqony abschließt. Die ersten zwei mit einem Volumen von 3,3 bzw. 12,6 GWh pro Jahr und Laufzeiten von fünf bzw. drei Jahren unterzeichneten beide Unternehmen bereits im September 2022 und April 2023.

Arved von Harpe, Geschäftsführer der Sunnic Lighthouse kommentiert: „Dieser dritte Vertragsabschluss innerhalb rund eines Jahres spiegelt die sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Iqony wider. Er zeigt auch, dass es einen steigenden Bedarf an grünem Strom gibt, den wir strukturiert aus dem Solarportfolio unserer Mutter, der ENERPARC AG, bedienen können. Wir freuen uns auf die weiteren Projekte.“

Als Teil der ENERPARC-Gruppe, die als integrierter Photovoltaik-Anlagenentwickler sämtliche Leistungen der Wertschöpfungskette unter einem Dach vereint, hat Sunnic als Stromhändler den direkten Zugriff auf die Solarparks, sobald sie ans Netz gehen. Auch für dieses PPA wird Solarstrom aus einer Anlage von ENERPARC in Wusseken generiert. Damit ist Sunnic als Direktvermarkter in der Lage, Energieversorgern, aber ebenso mittelständischen und großen Unternehmenskunden, Grünstrom in flexibel gestalteten kurz-, mittel- und langfristigen Vertragsoptionen zu liefern.

„Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Sunnic weiter ausbauen zu können. Gemeinsam mit unserem Partner sorgen wir damit bei unseren Kunden für eine kontinuierliche Grünstromversorgung und unterstützen so auf deren Weg in Richtung Klimaneutralität“, sagt Dr. Tobias Pfingsten, der bei Iqony den Bereich Trading verantwortet.

Der Handelsbereich von Iqony bewirtschaftet und vermarktet nicht nur die Erzeugungsanlagen des Konzerns selbst. Auch Handelspartner und Kunden können auf Know-how und Marktzugänge der Trading-Experten zurückgreifen. Das Leistungsspektrum des Handelsbereichs reicht dabei von der Asset-Bewirtschaftung bis hin zum individuellen Handel von Green PPAs und Herkunftsnachweisen.

Über Sunnic Lighthouse:

Die Sunnic Lighthouse GmbH mit Sitz in Hamburg ist eine Tochtergesellschaft der ENERPARC AG. Als ein führender Spezialist in der Branche bietet die Sunnic ihren Kunden individuelle Dienstleistungen im Bereich der Erneuerbaren Energien an: von der Direktvermarktung über die Stromversorgung bis hin zu Absicherungsgeschäften über Power Purchase Agreements. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Ökostrom aus deutschen Photovoltaikanlagen – neben allen anderen nachhaltigen Stromquellen. Zum 1. Juli 2023 umfasste das Handelsportfolio Ökostrom aus rund 3.400 Megawatt installierter Anlagenleistung, davon 1.000 Megawatt aus Windkraft- und rund 2.400 Megawatt aus Photovoltaikanlagen.

www.sunnic.de

Über Iqony:

Iqony macht grüne Energie machbar. Mit mehr als 85 Jahren Erfahrung in Planung, Bau und Betrieb energietechnischer Anlagen bietet das Unternehmen ganzheitliche Lösungen für die Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung der Energieversorgung. Iqony setzt dabei auf regenerative Energien und Brückentechnologien, die in Zukunft auch klimaneutral eingesetzt werden können. Das Portfolio umfasst neben Solar, Wind, und Geothermie auch Wasserstofflösungen, Speichertechnologien, Engineering-Leistungen und Gaskraftwerke. Rund 2.300 Mitarbeitende weltweit realisieren Projekte für große Industrieunternehmen, Energieversorger, Städte und Kommunen in zahlreichen Ländern rund um den Globus. Spezialisiert auf maßgeschneiderte Lösungen für anspruchsvolle Herausforderungen nutzt Iqony dabei das breite energiewirtschaftliche Wissen über alle Technologien und angebotenen Dienstleistungen hinweg.

www.iqony.energy

Über ENERPARC:

Der international agierende Spezialist für Solarkraftwerke im Megawatt-Segment ist als Entwickler, Errichter, Betreiber und Investor von solaren Großkraftwerken aktiv. Die 2008 in Hamburg gegründete nicht börsennotierte AG beschäftigt heute über 400 Mitarbeiter und ist neben ihrem Kernmarkt Deutschland auch in Spanien, Frankreich, Portugal, Indien und Australien aktiv. In den letzten Jahren hat ENERPARC weltweit mehr als 600 Solaranlagen mit einer Leistung von über 4.100 MW erfolgreich ans Netz gebracht – 3.000 MW davon mit eigenen Solar-Kraftwerken – und ist zu einem der größten unabhängigen Stromproduzenten für Solarenergie in Europa aufgestiegen. Bis zum Jahr 2030 ist es ENERPARCs Ziel, weltweit insgesamt 10 GW PV-Anlagen für das eigene Portfolio und weitere 10 GW für Solarportfolios Dritter zu entwickeln.

www.enerparc.de

Pressekontakt:
Anke Dissel
Head of Marketing & Communications
E-Mail: [email protected]
Tel: +49 40 75 66 449-471
Original-Content von: Sunnic Lighthouse GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -