6.5 C
Stuttgart
Freitag, 24. Mai 2024

Techem startet Smart-Meter-Betrieb für Deutsche Investment

Top Neuigkeiten

Eschborn (ots) –

– Techem stattet 232 Liegenschaften mit Smart Metern aus
– Kombination mit Submetering stärkt Energieeffizienz im Gebäude
– Intelligente Zähler erleichtern ESG-Reporting

Techem, einer der führenden Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude, übernimmt künftig den digitalen Messstellenbetrieb für die Deutsche Investment. Dafür stattet Techem bis Mitte 2024 bundesweit insgesamt 232 Liegenschaften mit Smart Metern aus. Der Investmentmanager erhält so einen transparenten Überblick über die Strom- und Gasverbräuche, auf dessen Basis er die Energieeffizienz im Gebäude steigern kann. Gleichzeitig optimiert die digitale Messinfrastruktur Prozesse und kann so die Kosten im Gebäudemanagement senken. Smart Meter schaffen zudem eine wichtige Datengrundlage für das ESG-Reporting der Deutschen Investment gemäß den gesetzlichen Vorgaben.

Digitale Messdienstleistungen aus einer Hand

Die Deutsche Investment bietet institutionellen Anlegern verschiedene Dienstleistungen rund um Immobilieninvestments an. Hierzu zählen auch die nachhaltige Bewirtschaftung und wertsteigende Entwicklung der Gebäude. In der Vergangenheit hat Techem bereits das Submetering für einige Objekte übernommen, die sich vor allem in Berlin, Leipzig und Dresden befinden. Diese werden nun zusätzlich mit Smart Metern ausgestattet. Die Erweiterung um die intelligenten Messsysteme ermöglicht dem Investmentmanager eine noch genauere Verbrauchsanalyse sowie eine faire Kostenabrechnung.

„Die Zusammenarbeit mit der Deutsche Investment ermöglicht es uns, gemeinsam wirksame Maßnahmen zur Dekarbonisierung des Gebäudesektors umzusetzen. Eine digitale Messinfrastruktur ist dafür der Schlüssel: Aus den erfassten Verbrauchsdaten lassen sich fundierte Entscheidungen zur Steigerung der Energieeffizienz ableiten. Das ist eine wichtige Grundlage, um den CO2-Fußabdruck im Gebäudebestand zu reduzieren“, so Gero Lücking, Head of Smart Metering von Techem.

Mit Hilfe der intelligenten Messsysteme wird der energetische Ist-Zustand von Immobilien in einem webbasierten Kundenportal visualisiert. Das erleichtert Vergleiche und hilft, konkrete Einsparpotenziale zu identifizieren. Durch die automatische Übertragung der Verbrauchsdaten an Energieversorger und Netzbetreiber entfällt zudem das manuelle Ablesen, was die Prozesse im Gebäudemanagement effizienter macht.

„Smart Meter sind entscheidend, um die Wirtschaftlichkeit unserer Immobilien unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsfaktoren zu steuern und zu controllen. Sie schaffen nicht nur Transparenz über den Energieverbrauch, sondern erleichtern uns auch, unsere Berichtspflichten zu erfüllen. Nachhaltigkeit und Energieeffizienz haben für uns, unsere Anleger und Mieter einen hohen Stellenwert. Deshalb passt der ganzheitliche Ansatz von Techem so gut zu unserer Vision eines digitalen Gebäudebetriebs“, so Daniel Schreiner, Principal ESG Asset Management der Deutsche Investment Kapitalverwaltung AG.

Smart Meter als Enabler der Energiewende

Der weitere Ausbau von Solar- und Windenergie ist entscheidend für das Gelingen der Energiewende. Die digitale Infrastruktur der intelligenten Messsysteme bildet die zentrale Schnittstelle zwischen der erneuerbaren Erzeugung und den Gebäuden. In bestimmten Fällen, wie bei elektrischen Wärmepumpen und Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von mehr als sieben Kilowatt, sind sie sogar gesetzlich vorgeschrieben. Besonders wichtig ist dies für Mieterstromprojekte, die für eine präzise Abrechnung auf Smart Meter angewiesen sind. Ihr flächendeckender Einsatz ist daher der Schlüssel zur Digitalisierung des Gebäudebestands.

Über Deutsche Investment

Wenn es um Immobilien geht, ist die Deutsche Investment für institutionelle Anleger ein verlässlicher Partner. Sie betreut unter dem Dach der Deutsche Investment Gruppe heute an sieben Standorten mit rund 310 Spezialisten ein Anlagevermögen von circa 3,2 Mrd. EUR. Neben maßgeschneiderten Investmentoptionen bietet der Immobilienspezialist Anlegern integrierten und hochprofessionellen Service rund um die Immobilie an – wie Fonds-, Asset-, Transaktions-, Property, Facility Management und Projektentwicklung. Dabei agiert das Unternehmen immer nachhaltig und nach hohen, selbstdefinierten Werten. So übernimmt die Deutsche Investment Verantwortung für Menschen und Immobilien gleichermaßen und hat bei allem stets die Zukunft im Blick. Durch dieses symbiotische Denken und Handeln sichert die Deutsche Investment Anlegern auch künftig solide Kapitalanlagen mit ausgewogenem Rendite-/Risikopotenzial, Mietern gepflegte Immobilien, in denen sie gut und gerne leben und arbeiten und Teammitgliedern ein stabiles Arbeitsumfeld.

Über Techem

Techem ist ein führender Serviceanbieter für smarte und nachhaltige Gebäude. Die Leistungen des Unternehmens decken die Themen Energiemanagement und Ressourcenschutz, Wohngesundheit und Prozesseffizienz in Immobilien ab. Das Unternehmen wurde 1952 gegründet, ist heute mit 4.199 Mitarbeitenden in 18 Ländern aktiv und hat mehr als 12,5 Millionen Wohnungen im Service. Techem bietet Effizienzsteigerung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Wärme und Wasser in Immobilien an. Als ein Marktführer in der Funkfernerfassung von Energieverbrauch in Wohnungen treibt Techem die Vernetzung und die digitalen Prozesse in Immobilien weiter voran. Moderne Funkrauchwarnmelder mit Ferninspektion und Leistungen rund um die Verbesserung der Trinkwasserqualität in Immobilien ergänzen das Lösungsportfolio für die Wohnungswirtschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.techem.de

Pressekontakt:
Janina Schmidt
Pressesprecherin
Senior Corporate Communications Manager
Techem Energy Services GmbH
Telefon: +49 (0) 174 / 744-4137
E-Mail: [email protected] Bathe-Metzler
Pressesprecherin
Head of Sustainability, Communications & Public Affairs
Techem Energy Services GmbH
Telefon: +49 (0) 6196 / 522-2677
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Techem GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -