6.5 C
Stuttgart
Montag, 24. Juni 2024

Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto lässt mit 300.000 Bäume in den brasilianischen Himmel wachsen

Top Neuigkeiten

Geretsried (ots) –

„Fazenda Gustavo Gusto“: Über 300.000 Baumsetzlinge großgezogen

Auf eine stolze Leistung kann die 2021 in Brasilien gegründete „Fazenda Gustavo Gusto“ in diesem Jahr zurückblicken. Seit dem Start konnten in der Baumschule in Araruna bereits über 300.000 Baumsetzlinge von mehr als 40 unterschiedlichen Arten großgezogen werden. Betrieben wird die Baumschule, die von Gustavo Gusto finanziert wird, von dem deutschen Verein Projekte für arme Menschen e.V. und dem lokalen Partnerverein Associação de Formação e Incentivo para o Nordeste Karente. Nahezu 170.000 Baumsetzlinge wurden bereits in den brasilianischen Regionen Paraiba und Rio Grande do Norte verteilt und gepflanzt.

Seit 18 Jahren hilft der deutsche Verein (www.brasiiil.org) mit vielfältigen Maßnahmen den Menschen vor Ort. Die Spenden werden zu 100 Prozent für die Projekte in Brasilien verwendet. Die Verwaltungsarbeit der Hilfsorganisation wird ausschließlich ehrenamtlich geleistet oder von den Vereinsmitgliedern finanziert.

Dr. Alexander Fink, Vorstand von Projekte für arme Menschen e.V., äußerte sich erfreut über die positive Entwicklung und unterstrich die Bedeutung dieses Projekts: „Wir sind stolz auf die gemeinsam erreichten Fortschritte. Die gepflanzten Bäume binden nicht nur CO2, sie haben zahlreiche soziale und ökologische Vorteile, wie beispielsweise als Bienenweide, Schattenspender und Nahrungsquelle für Menschen und Tiere. Die „Fazenda Gustavo Gusto“ ist inzwischen eine der größten Baumschulen in der Region: Neben der sozialen Komponente ist sie Arbeitgeber für 14 Gärtner/innen und Projektmitarbeiter/ innen. Wir können aktuell knapp 300.000 Setzlinge jährlich produzieren, die im ganzen Nordosten Brasiliens gepflanzt werden. Mit den Einnahmen können wir die laufenden Kosten teilweise decken und Setzlinge an die Bevölkerung verteilen.“

Christoph Schramm, Gründer und CEO von Gustavo Gusto, betont die wichtige Rolle, die das Projekt bei der Verbesserung der Lebensqualität der Menschen spielt: „Es gibt immer noch eine große Kluft in der Art und Weise, wie Menschen auf unserem Planeten leben und leben müssen. Wenn wir hier zu einer Verbesserung der Lebensqualität der Menschen beitragen, dann ist das von unschätzbarem Wert. Und wenn gleichzeitig auch noch etwas für den Klimaschutz getan wird, so hilft das den Menschen weltweit.“

Im Rahmen von Schulprogrammen, Aufklärungskampagnen, Gemeinde-Events, Radioshows und mit Hilfe von lokalen NGOs bewegen die Helfer von Projekte für arme Menschen unzählige Kinder und Erwachsene dazu, selbst aktiv zu werden und Bäume zu pflanzen. Zudem sensibilisieren sie die Menschen vor Ort zum nachhaltigen Umgang mit der Umwelt und ermöglichen ihnen durch Obstanbau, Tierfuttergewinnung und Nutzung des Holzes einen zusätzlichen wirtschaftlichen Beitrag zum Familieneinkommen.

Über Projekte für arme Menschen e.V.

Seit 2006 Jahren ist der deutsche Verein Projekte für arme Menschen (www.brasiiil.org) aktiv in Araruna, einer Kleinstadt mit 20.000 Einwohnern im Bundesstaat Paraiba im Nordosten Brasiliens. Im Vordergrund stehen die Konzepte der Nachhaltigkeit und Hilfe zur Selbsthilfe. Alle Projekte werden von und mit der Bevölkerung vor Ort entworfen und durchgeführt, beruhen auf lokal bewährte Methoden und verzichten, soweit möglich, auf teure Technologien. Integraler Bestandteil der Tätigkeit ist der ständige persönliche Kontakt zu den Familien, die Unterstützung erhalten. Insgesamt wurden bereits über eine Million Bäume gepflanzt.

Der Verein ist in Deutschland und Brasilien aktiv. Dabei übernimmt der deutsche Verein organisatorische und finanzielle Aufgaben – vor allem das Sammeln von Spenden für die geplanten Maßnahmen. In Brasilien ist der Verein Associação de Formação e Incentivo para o Nordeste Karente für die Organisation und Durchführung der Projekte vor Ort verantwortlich.

Über Gustavo Gusto

Gustavo Gusto startete 2016 als Hersteller von Premium-Tiefkühlpizzen. Zwischenzeitlich sind die Tiefkühlpizzen unter der Marke Gustavo Gusto in Deutschland, in Österreich, in den Niederlanden und in der Schweiz erhältlich. Darüber gibt es die Pizzen auch im Onlinehandel, im Quick-Commerce und im Großhandel.

Gustavo Gusto erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen und Preise. So wurde im Jahr 2022 Gustavo Gusto u.a. zum dritten Mal in Folge als „Top-Marke des Jahres“ und für „Höchste Kundentreue“ ausgezeichnet, erhielt den

„Großen Preis des Mittelstandes“, erreichte im Deutschland Test mit 100 Punkten den Platz 1 für „Höchste Wertschätzung von Verbrauchern“ und zuletzt – und das zum dritten Mal in fünf Jahren – für ein Neuprodukt den Award „Bestseller des Jahres“.

Weitere Informationen unter www.gustavogusto.com, bei Facebook https://www.facebook.com/pizzagustavogusto und auf Instagram https://www.instagram.com/pizzagustavogusto

Pressekontakt:
Gustavo Gusto GmbH & Co. KG
Pressestelle / Patricia Franzius
Böhmerwaldstraße 55 / 82538 Geretsried
Telefon: + 8171 90 83 830
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Gustavo Gusto GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -