6.5 C
Stuttgart
Sonntag, 3. März 2024

Tino Chrupalla: Asylreform im Interesse der Bürger

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Heute besucht Bundesinnenministerin Nancy Faeser wegen der angespannten Zuwanderungslage das Gemeinsame Zentrum der deutsch-polnischen Polizei- und Zollzusammenarbeit. Dazu erklärt Tino Chrupalla, Bundessprecher der Alternative für Deutschland:

„Polen leitet Asylzuwanderer einfach nach Deutschland durch. Und Ministerpräsident Kretschmer ist außer Stande, die Grenze zu schützen. Bundesinnenministerin Faeser reist an, um das Versagen des Landesvaters festzustellen. So kann es nicht weitergehen. Kretschmer muss Faeser und Parteichef Friedrich Merz von seinen Ideen zur Reform des Asylrechts überzeugen. Im nächsten Bundestag könnte es eine Zwei-Drittel-Mehrheit für eine Asylreform im Interesse der Bürger geben. Die Alternative für Deutschland wird in Land, Bund und Europa zugleich daran arbeiten, dass der Zustrom gestoppt wird.“

10 Jahre AfD: Bereit für mehr.

https://www.afd.de/bereit-fuer-mehr/

Pressekontakt:
Alternative für Deutschland
BundesgeschäftsstelleSchillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 – 220 23 710
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -