6.5 C
Stuttgart
Montag, 24. Juni 2024

Trotz bester Black Friday Angebote seit Jahren: Käufer startet verhalten in die Rabattschlacht

Top Neuigkeiten

Oberhausen (ots) –

Heute ist es wieder so weit. Am Black Friday 2023 können sich Schnäppchenjäger über einmalige Rabatte und Sonderangebote in vielen Geschäften und Onlineshops freuen. BlackFriday.de (https://www.blackfriday.de/) – Deutschlands ältestes Black Friday Portal – bietet auch in diesem Jahr wieder eine umfassende Übersicht mit den besten Aktionen und Deals der Händler. Ein erstes Fazit aus der Nacht zum Freitag lässt auf einen ruhigen Start in die Schnäppchensaison schließen.

(Kostenfreie Black Friday PR-Bilder)

Es hatte sich in den Tagen vor dem Black Friday bereits angedeutet. Während es in den vorherigen Jahren stets ein täglich steigendes Interesse an Angeboten der Black Week gab, hielten sich die Konsumenten im bisherigen Verlauf der Black Friday Woche mit ihren Einkäufen zurück. Auch wenn viele Händler versuchten, mit immer höheren Rabatten, die Kauflust der Kunden zu wecken, blieb der erhoffte Ansturm auf die Onlineshops in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus und lag unter den Erwartungen.

Bei einer Anfang November von BlackFriday.de durchgeführten repräsentativen Umfrage hatten noch rekordverdächtige 81 Prozent der 1.000 Befragten angegeben, am Black Friday auf Schnäppchenjagd gehen zu wollen. Im Vergleich zur Vorjahresbefragung entsprach dies einer Steigerung von 12,5 Prozent. 92 Prozent der Black Friday Käufer hatten zum Zeitpunkt der Umfrage vor, im Internet einzukaufen. Doch obwohl die Angebote der Shops in diesem Jahr so gut waren, wie noch nie, blieben sowohl die Besucherzahlen als auch die Umsätze der Onlinehändler bisher hinter den Werten der Vorjahre zurück.

Über die Gründe kann bisher nur spekuliert werden. Wahrscheinlich ist jedoch, dass die kürzlich aufgekommene Haushaltskrise der Ampelregierung vielen Verbrauchern kurzfristig die Lust aufs Einkaufen genommen hat. Auch wenn die Inflation zuletzt auf dem Rückzug war, so haben die sich überlagernden Krisen das Konsumklima auf einen so niedrigen Stand absinken lassen, den anscheinend auch hohe Rabatte nicht wettzumachen vermögen. So rechnete auch der Handelsverband Deutschland (HDE) in diesem Jahr zu Black Friday und Cyber Monday nur mit einem leichten Umsatzwachstum von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Bei der von BlackFriday.de durchgeführten Umfrage gaben 41 Prozent der Black Friday Käufer an, in diesem Jahr wieder vermehrt vor Ort in den Geschäften auf Schnäppchenjagd gehen zu wollen. Im letzten Jahr lag der Anteil der Offline-Käufer nur bei 33 Prozent. Der Handel hofft nun, dass die Verbraucher ihre Kaufzurückhaltung im Laufe des Tages ablegen und in den Geschäften und Einkaufscentern auf Black-Friday-Shopping-Tour gehen.

Egal ob online oder offline, um die besten Angebote nicht zu verpassen bietet BlackFriday.de Schnäppchenjägern eine umfassende Übersicht zu den Black Friday Aktionen der Händler in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Portal hat auch in diesem Jahr wieder hunderte Angebote und Rabattaktionen zusammengetragen und sie pünktlich zum Black Friday 2023 unter folgenden URLs veröffentlicht.

Online Aktionen: https://www.blackfriday.de/deals

Offline Aktionen: https://www.blackfriday.de/staedte

Text und Bild sind zum kostenfreien Abdruck freigegeben. Kostenfreies Bildmaterial finden Sie unter https://www.blackfriday.de/pressematerial. Die Umfrage können Sie unter BF.de/Umfrage (http://bf.de/umfrage) herunterladen.

Über BlackFriday.de

BlackFriday.de ist das älteste deutschsprachige Black Friday Portal. Seit 2012 bündelt BlackFriday.de ähnlich wie das US-amerikanische Vorbild BlackFriday.com Angebote und Aktionen von Händlern, um Shoppern und Schnäppchenjägern einen übersichtlichen Einstieg in ihr Black Friday Shopping zu ermöglichen. Im letzten Jahr präsentierte das Portal Aktionen und Rabatte von mehr als 1.000 Shops aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und zählte mehr als 2 Millionen Besucher. Auch in diesem Jahr hat das Team von BlackFriday.de wieder hunderte Black Friday Aktionen zusammengetragen und unter https://www.blackfriday.de bereitgestellt.

Pressekontakt:
Gall Marketing GmbH
Simon Gall
Lothringer Str. 12
46045 Oberhausen
E-Mail: [email protected]
Tel.: (0208) 88 289 821
Web: https://www.blackfriday.de
Short-URL: bf.de
Original-Content von: BlackFriday.de, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -