6.5 C
Stuttgart
Donnerstag, 29. Februar 2024

Wechsel in der Geschäftsführung der Motor Presse Stuttgart

Top Neuigkeiten

Stuttgart (ots) –

Kay Labinsky wird zum 1. April 2024 alleiniger Geschäftsführer beim Stuttgarter Medienhaus. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Andreas Geiger und Jörg Mannsperger an, die diese Funktion bislang in einer Doppelspitze ausübten.

Kay Labinsky kam nach verschiedenen leitenden Funktionen im In- und Ausland bei Bauer und Spiegel im Jahr 1999 als Verlagsleiter zu Burda, wo er später in die Geschäftsführung des Verlags berufen wurde. 2007 wechselte er zur Mediengruppe Klambt, für die er als Konzerngeschäftsführer an der Seite der Verleger alle Digital- und Print-Aktivitäten verantwortete. 2015 kehrte er als Geschäftsführer von BurdaLife zu Burda zurück und hat durch strategische Weichenstellungen, u.a. dem Erwerb von NetDoktor in DACH, dem Zukunftspakt Apotheke und der daraus folgenden Beteiligung an Ia.de, dem Ausbau des Digitalgeschäfts im Garten-, Haus- und Landbereich die digitale Transformation des Verlags erfolgreich umgesetzt.

Zuletzt war Kay Labinsky im Board des neu gegründeten BurdaVerlags als Chief Publishing Officer tätig. Ende 2022 scheidet er dort auf eigenen Wunsch aus, betreute aber wesentliche Zukunftsprojekte bis Herbst 2023 für das Unternehmen weiter.

Kay Labinsky: „Meine Leidenschaft für Menschen und Medien kann ich nun für ein renommiertes Unternehmen einsetzen, das von jeher auf Leidenschaft spezialisiert ist. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit meinen neuen Kolleginnen und Kollegen, in spannenden, zukunftsgewandten Märkten wie Mobilität, Sport, Reisen, Fitness und Lifestyle innovative Akzente zu setzen und die Motor Presse Stuttgart in die Zukunft zu führen“.

„Wir freuen uns sehr, einen gleichermaßen kreativen wie unternehmerisch agierenden Medienmanager mit Aufbruchsgeist für unser Haus gewinnen zu können“ so Dr. Patricia Scholten und Peter-Paul Pietsch, Mehrheits-Gesellschafter der Stuttgarter Mediengruppe. „Kay Labinsky bringt die besten Voraussetzungen mit, um unser Unternehmen durch eine für die Medienbranche so herausfordernde wie spannende Zeit zu navigieren. Einen besonderen Fokus seiner Arbeit wird die Neu- und Weiterentwicklung der digitalen Geschäftsfelder einnehmen.“

„Wir wünschen Kay Labinsky viel Erfolg in seiner neuen Tätigkeit und bedanken uns gleichzeitig sehr bei Dr. Andreas Geiger und Jörg Mannsperger, für ihre ganz hervorragende Arbeit in den zurückliegenden, von großen globalen Krisen beeinflussten Jahren. Unter ihrer Führung gelang es der Motor Presse Stuttgart, ihre Marktanteile im Special Interest-Bereich kontinuierlich weiter auszubauen. Ihr Ausstieg in den anstehenden Ruhestand war seit längerem auf ihren eigenen Wunsch hin geplant und vollzieht sich nun im besten gegenseitigen Einverständnis“, so die Gesellschafter der Motor Presse Stuttgart. „Sie werden unserem Haus auch in Zukunft freundschaftlich verbunden bleiben. Für ihren neuen Lebensabschnitt wünschen wir Ihnen alles Gute“.

Die Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter auto motor und sport, MOTORRAD, Men’s Health, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Alleininhaber der Motor Presse Stuttgart sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Herrn Dr. Hermann Dietrich-Troeltsch.

Pressekontakt:
Franka Kreiter
Leiterin Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1018
[email protected]
www.motorpresse.de
www.linkedin.com/company/motor-presse-stuttgart
www.facebook.com/motorpresse
Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -